Angebote Agenda Was tun bei Fotos & Berichte Über uns Downloads Links  

Wir sind gerne für Sie da

Leitsätze der Kirchgemeinde Stadlerberg 2018 - 2022


• Wir sind eine offene und lebendige Kirchgemeinde und vertrauen darauf, dass Gott uns begleitet.
• Wir pflegen eine vielfältige Gottesdienstkultur und leben und fördern die Gemeinschaft.
• Auch Menschen mit unterschiedlicher Glaubenshaltung sind herzlich willkommen.
• Viele Freiwillige unterstützen uns in unserem Tun. Wir begegnen ihnen mit Wertschätzung

Unsere Adresse:

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Stadlerberg
Sekretariat
Chilenweg 5
8174 Stadel
https://www.facebook.com/kirchestadlerberg/

Telefon 043 433 08 78
E-Mail senden

Öffnungszeiten:

Montag: 15.30 - 17.30
Donnerstag: 09.00 - 11.00

Postcheck-Konto: 80-62798-4, IBAN CH58 0900 0000 8006 2798 4

Zur Kirchgemeinde Stadlerberg gehören die 5 Ortsteile Bachs, Raat, Schüpfheim, Stadel und Windlach - sowie die Weiler Hägelen und Waldhausen im Kanton Aargau.

Am 11. November 1714 war das offizielle Einweihungsfest der Bachser Kirche. Es brauchte einen jahrzehntelangen Kampf der Bachser Bevölkerung mit dem Rat von Zürich und grosse materielle Opfer, bis die Bewilligung zum Bau eines eigenen Gotteshauses vorlag.

Die Kirche wurde nach den Plänen von Oberstleutnant Ingenieur Werdmüller gebaut. Der Bauplatz wurde so ausgewählt und der geschlossene Kirchhof so gestaltet, dass die Anlage als militärischer Stützpunkt hätte dienen können.

Fünfzehn Jahre nach der Kirche konnte 1729 das stattliche Pfarrhaus eingeweiht werden. Mit dem 1819 erstellten Schulhaus (heute Gemeindehaus) ist zusammen mit Kirche und Pfarrhaus eine Gebäudegruppe von kantonaler Bedeutung entstanden, welche unter Denkmalschutz steht.

In den Jahren 1963/64 ist die Kirche einer durchgreifenden Renovation unterzogen worden. Besonders erwähnenswert sind der achteckige Taufstein aus dem Jahre 1714 im Kirchenschiff, die zweimanualige Metzler-Orgel mit Rückpositiv auf der Empore und die drei Glasfenster im Chor.

Im Jahr 2014 feierte die Kirche Bachs ihr 300jähriges Bestehen, zu diesem Anlass ist ein wunderschönes Buch über die Geschichte der Kirche entstanden.

Die alte Kirche Stadel lag mitten im Dorf an der Stelle des heutigen alten Gemeindehauses, umgeben von einem Friedhof. 1599 wurde sie erstellt und später vergrössert. Diese Kirche war Anfang des 18. Jahrhunderts in einem schrecklichen Zustand. Im August 1736 fiel abends während des Betzeitläutens ein Stück vom Kirchturm herab. Danach haben die Kirchgenossen und auch die Oberen rasch gehandelt.

Die Stadler Kirche am Chofel wurde 1738 gebaut und war bis zur letzten Renovation 2014 mit 450 Sitzplätzen die grösste Kirche im Bezirk Dielsdorf.

Die pneumatische Kuhn-Orgel stammt aus dem Jahr 1928, sie wurde anlässlich der Kirchenrenovation im 2014 sanft erneuert.

1870 erhielt die Kirche ihre heutigen Kirchenglocken. Sie wurden vom Glockengiesser Keller in Unterstrass erstellt.

Die vier Glocken sind mit den Wappenreliefs der vier Ortsteile Stadel, Windlach, Raat und Schüpfheim geschmückt.

Im Jahr 1931 wurde eine elektromechanische Läutanlage eingebaut, vorher wurden die Glocken von Hand geläutet. Diese Arbeit wurde vom Sigrist und den Läutgehilfen ausgeführt. Fünf Männer waren nötig für das «grosse Geläut», zwei an der grossen Glocke und drei je an einer kleineren.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und stehen Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung.

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...
Nächste Anlässe:
Familien-Gottesdienst in Stadel
Am 25.08.2019 um 10:30 Uhr
Kirche Stadel, Pfrn Gerda Wyler
mehr...
Gottesdienst in Bachs
Am 01.09.2019 um 09:30 Uhr
Kirche Bachs, Pfrn. Gerda Wyler
mehr...
3. Klass-Unti und Club 4-Unti Bachs
Am 03.09.2019 um 15:15 Uhr
Pfarrhaussaal in Bachs, Tanja Loepfe
mehr...
minichile Stadel
Am 03.09.2019 um 13:00 Uhr
Kirchgemeindehaus Stadel, Denise Kunz
mehr...